"Und draußen weht ein fremder Wind ...": Über die Meere ins Exil   
Autorenlesung mit Kristine von Soden
Mittwoch, 04.10.2017
19.30 Uhr Max Hünten Haus

Von den Nationalsozialisten verfolgt, verließen sie ihre Heimat in Richtung Palästina, Amerika, Südafrika oder Shanghai. Die Wege jüdischer Emigrantinnen, unter ihnen die Schauspielerin Lilli Palmer, die Schriftstellerin Mascha Kaléko, die Ärztin Hertha Nathorff und die Künstlerin Anna Frank-Klein, zeichnet Kristine von Soden anhand von Tagebucheinträgen, Briefen und Gedichten sowie zahlreichen unveröffentlichten Dokumenten nach.

Wer half bei der Beschaffung von Pässen, Aus- und Einreisepapieren, Visa und Schiffskarten? Wer organisierte die Passagen, auf welchen Schiffen und von welchen Häfen aus traten die Emigrantinnen schließlich ihre Fahrt ins Ungewisse an? Wie gestaltete sich die Überfahrt, wie sah die Ankunft aus?
Facettenreich, klug und lebendig beschreibt die Autorin Fluchten jüdischer Frauen von 1933 bis zum Ausreiseverbot 1941 – gelungene wie tragisch gescheiterte, legale wie illegale. Ein bisher vernachlässigtes Kapitel in der Geschichte der Exilliteratur.

Eintritt: 10,00 EUR | mit Kurkarte 8,00 EUR


„Und süß wird meine Rache sein“   
Autorenlesung mit Jörg Böhm
Mittwoch, 18.10.2017
20.00 Uhr Max Hünten Haus

In seinem neuen Kriminalroman „Und süß wird meine Rache sein“ beschreibt der Longseller-Autor
Jörg Böhm die dramatische Flucht von Menschen auf der Suche nach Freiheit, Hoffnung und einem
besseren Leben. So auch in seinem neuen und bereits fünften Spannungsroman, in dem er die tragische Geschichte einer jungen Frau, die aus dem kriegszerstörten Syrien flieht, mit dem Schicksal von fünf über die Ostsee geflüchteten DDR-Bürgern eindrucksvoll miteinander verknüpft.

Der Journalist Jörg Böhm  war nach seinem Studium der Journalistik, Soziologie und Philosophie unter anderem Chef vom Dienst der Allgemeinen Zeitung in Windhoek/Namibia, um dort von Land und Leuten und den Geschichten des Schwarzen Kontinents zu berichten. Seit 2014 widmet er sich nur noch seinen schriftstellerischen Tätigkeiten. Neben dem 1. Kreuzfahrtkrimi „Moffenkind“, den er exklusiv in Kooperation mit der Reederei AIDA Cruises und für die AIDAprima und deren Metropolenroute geschrieben hat, sind mittlerweile vier Regional-Krimis um seine dänisch-stämmige Kriminalhauptkommissarin Emma Hansen erschienen.

Eintritt: 10,00 EUR | mit Kurkarte 8,00 EUR

"Ebaldo: das Herz der Galaxie“
Buchlesung für Kinder mit Michael Schaldach
Montag, 23.10.2017
10.00 Uhr Max Hünten Haus

Das Herz der Galaxie, ein magischer goldener Taler, versteckt in einer alten Holzkiste in Großvaters Schuppen, ist der Schlüssel zu ungeahnten Abenteuern auf fremden Planeten. Laura und Ben, auserwählt vom Galaxiepferd August, dem 8. seiner Art, stellen sich auf ihrer spannenden Reise, gemeinsam mit ihren neugewonnen Freunden, den Schergen Malums, dem absoluten Bösen, dem Schrecken des ganzen Universums, entschlossen entgegen.

Michael Schaldach träumte als Kind davon, wie viele andere auch, Abenteuer zu erleben, Gefahren zu bestehen, einfach der Held bei Geschichten und Filmen zu sein, die seine Kindheit prägten. Jetzt wo sein Sohn Odin, seine Nichte Laura und auch sein Neffe Ben in diesem Alter sind, will er ihnen genau dies, in Form ihrer eigenen Geschichte ermöglichen. Fünf Jahre schrieb er an seinem Werk. Fünf Jahre, an dem er die wenige freie Zeit, neben seiner beruflichen Tätigkeit als Verantwortlicher für Kinder und Familienprogramme in einem der schönsten Tourismus Orte Deutschlands, in Zingst und als leidenschaftlicher und liebevoller Familienvater, dafür benutzte, um seiner Fantasie freien Lauf zulassen. Hierfür halfen auch die täglichen Spaziergänge mit seiner großen Liebe auf vier Pfoten, Jolle, die natürlich nicht fehlen durfte.

Eintritt: frei

„Luisa und die Stunde der Kraniche“   
Autorenlesung mit Tania Krätschmar
Freitag, 27.10.2017
15.00 Uhr Max Hünten Haus

Wenn die Kraniche über die Ostsee fliegen, beginnt die magische Stunde zwischen Tag und Nacht, in der die Zeit ihren eigenen Gesetzen folgt. Das wusste schon Luisas Großvater, der dieses Wissen zusammen mit seinen geliebten Standuhren an seine Enkelin vermachte. Seltsam still ist es ohne ihn, findet Luisa Mewelt, als sie die Tür von »Haus Zugvogel« öffnet. Zwei Wochen will die Schmuckdesignerin an der Ostsee, im Ferienhaus der Familie, verbringen um über den Heiratsantrag ihres Freundes Richard nachdenken. Doch alles kommt anders: Ein Kranichexperte, ebenso unwiderstehlich wie frech, kreuzt ihren Weg. Und immer wieder trifft Luisa die alte Mary, deren Ansichten über das Leben sie seltsam berühren ...

„Luisa und die Stunde der Kraniche" ist eine stimmungsvolle, berührende Geschichte über das Leben, die Liebe und die Zeit in einmaliger Kulisse der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

Zu dieser Buchlesung mit Autorin Tania Krätschmar, bei Kaffee und Kuchen, laden wir Sie herzlich ein.

Eintritt: 12,00 EUR | mit Kurkarte 10,00 EUR

„Das Wildschwein Amadeus“   
Buchlesung für Kinder ab 5 Jahren mit Autorin Cornelia Crohn
Donnerstag, 02.11.2017
10.30 Uhr Max Hünten Haus

Bei einem Familienausflug in den Wald entdecken die Geschwister Hannes, Felix und Luise ein
kleines Wildschwein und wollen das Tier heimlich nach Hause holen, gegen den Willen der Eltern!
So entwickelt sich eine spannende Geschichte, denn natürlich setzen die Kinder alles daran, ihren Amadeus zu retten!
Die Geschichte wurde von Doris Marschke liebevoll  illustriert.

Eintritt: frei
 
„Backen ist (Heimat-)Liebe“   
Lesung mit Verkostung mit Katrin und Peter Hoffmann
Freitag, 10.11.2017
15.30 Uhr Max Hünten Haus

Die Stralsunder Kochbuch-Autoren Katrin und Peter Hoffmann stellen bei einer Lesung mit Verkostung ihr neues Vorpommern-Backbuch „Von Pfeffernüssen und Platenkauken“ vor. Sie sind bei Bäckermeistern und Hobbyköchen, Café-Betreibern und Kaffekränzchen unterwegs gewesen, haben Omas Geheimrezepte erforscht und herausgefunden, wie das ideale Frühstücksbrötchen gelingt. Und vor allem haben sie festgestellt: An Backrezepten hängen oft die schönsten Erinnerungen. So lädt dieses Backbuch ein, Land und Leute zwischen Ahrenshoop und Ahlbeck näher kennenzulernen und die gesammelten Köstlichkeiten bei einer schönen Tasse Kaffee oder Tee selbst auszuprobieren.
 
Eintritt: 12,00 EUR | mit Kurkarte 10,00 EUR | Kinder 5,00 EUR
 
„Schwester, er lebt!“   
Eine kabarettistisch-medizynische Lesung mit U. S. Levin
Dienstag, 21.11.2017
20.00 Uhr Max Hünten Haus

Bei dieser außergewöhnlichen Lesung erfährt der Zuhörer was passieren kann, wenn man versehentlich in der Psychiatrie landet? Denn: „Im Gegensatz zu Gefängnissen kommt man in Nervenheilanstalten schneller rein als raus. Dabei muss man nicht einmal verrückt sein, aber es erleichtert die Sache ungemein.“ Zudem beschreibt Levin die Midlife Crisis eines 50-jährigen, der plötzlich zu sportlichen Höchstleistungen aufläuft - mit fatalen Folgen. Sogar Tabuthemen schrecken ihn nicht, und so führt er seinen Ich-Erzähler zum Proktologen anstatt zum Podologen. Die Kuriositäten hören aber nicht auf: Ein Zahnarzt zieht versehentlich den falschen Zahn, was aber nicht weiter tragisch ist, denn für die nächste Ziehung wirkt ja die Spritze noch. Auf Grund des Ärztemangels wird ein Patient, der zur Geburt des Kindes seines Freundes (eingelöste Fußballwette) ins Krankenhaus kommt, als Arzt verwechselt und irrt praktizierend durch mehrere Abteilungen. Eine andere Episode behandelt die Problematik schnarchender Ehemänner…

U.S. Levin, der auch für das Satiremagazin EULENSPIEGEL schreibt, präsentiert seine besten Arzt-Geschichten. Dabei erteilt er nützliche Ratschläge wie: „Wenn Ärzte über Friedhöfe schleichen, ist Vorsicht geboten. Die Mediziner machen nämlich Hausbesuche bei Patienten, die hier nicht liegen würden, wenn sie sie nicht behandelt hätten...“

Eintritt: 10,00 EUR | mit Kurkarte 8,00 EUR

„Das Geheimnis der Weihnachtswichtel“
Bilderbuchkino für Kinder von 4-6 Jahren
Donnerstag, 14.12.2017 |15.30 Uhr
Max Hünten Haus

Für die Wichtel ist Weihnachten das schönste Ereignis im Jahr! Voller Vorfreude warten sie auf das Fest, den Weihnachtsmann und auf die große Schüssel Reisbrei, die die Menschenfamilie ihnen jedes Jahr vor die Tür stellt, um sich für all die Arbeit, die die Wichtel im Jahr für die Menschen geleistet haben, zu bedanken. Doch in diesem Jahr, so kann es die Wichtelmutter voraussehen, werden die Menschen den Reisbrei vergessen. Der Wichtelvater wäre sehr zornig und es würde großes Unglück über den Hof bringen. Kann das Weihnachtsfest noch gerettet werden?
Eine zauberhafte Wichtelweihnachtsgeschichte aus Schweden erzählt von  Sven Nordqvist.

Eintritt: frei

„Up`n Hund kamen...“   
Platt mit Frau Schwaan-Nandke
Donnerstag, 28.12.2017
17.00 Uhr Max Hünten Haus

Wie man mit und ohne Hund, auf den Hund kommen kann,
wie Katzen sich in den eigenen Schwanz beißen und man es ihnen auch noch
nachmacht, obwohl man gar keinen Schwanz hat,
wie man zum größten Arbeitgeber im ganzen Ort wird, Dank fleißiger Bienen,
die keinen Spaß verstehen... . Das alles und mehr,
in einem tierischen Jahresrückblick von und mit Petra Schwaan-Nandke.

Eintritt: 8,00 EUR

Ostseebibliotheken Aktuell

Lust am Lesen

30. September bis 3. Oktober 2017

Ahrenshooper Literaturtage

Weiterlesen ...

Veränderte Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie, dass in der Zeit vom 01.11.2017 bis 31.01.2018 veränderte Öffnungszeiten in der Bäderbibliothek Graal-Müritz gelten!

Weiterlesen ...

Weidenflechten am FISCHLANDHAUS

 

Bianca Prill aus Wustrow zeigt immer mittwochs in der Zeit von 10 - 16 Uhr am FISCHLANDHAUS Interessierten das Handwerk des Weidenflechtens.

 

 

 

 

Weiterlesen ...